Direkt zum Inhalt

So klingt Niederösterreich

Am 19. Juni spielten wir ihm Rahmen der Aktion "So klingt NÖ" ein spontanes Platzkonzert für die Bad Traunsteiner Musikfreunde. Vielen Dank für eure Treue!

Weihnachtskonzert 2019

Eine Überraschung bereitete der Beginn des diesjährigen Weihnachtskonzerts der Blasmusikkapelle Bad Traunstein am 7. Dezember den zahlreichen BesucherInnen in der Pfarrkirche Bad Traunstein: Das Musikschulorchester unter der Leitung von Mariella Käfer brachte frisch und ambitioniert zweiWeihnachtslieder dar. Das Programm des folgenden Konzerts, wie immer eine wunderbare Mischung aus traditionellen Melodien und modernen Klängen, begeisterte vom Einstieg mit einer alpenländischen Weise bis hin zum stimmungsvollen Abschluss mit einer Bearbeitung des großen Weihnachts-Klassikers „Stille Nacht“. Die Titelmelodie vom Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ verzauberte ebenso wie die bekannten Weihnachtslieder „O du fröhliche“, „Es wird scho glei dumpa“, „Leise rieselt der Schnee“ oder „White Christmas“ in einzigartigen Arrangements. Mit besinnlichen und heiteren Texten begleiteten Rudolf Mayerhofer und Regina Sprinzl die zu Herzen gehende musikalische Auswahl.

So wurden die Elemente des gesamten Konzerts zu einem Ausdruck dessen, was Weihnachten bedeutet: Ein generationenübergreifendes, fröhliches, musikalisch vielfältiges, nachdenkliches, inniges, berührendes und herzerwärmendes Fest.

Brasssteinfestival 2019

Vom 20. bis 21. Juli 2019 fand heuer erstmalig das Brasssteinfestival am Wachtsteingeläde statt, welches von der Musikkapelle Bad Traunstein und dem Fremdenverkehrsverein Wachstein organisiert wurde. Der Samstag startete mit einem gemeinsamen Gesamtspiel sowie einem Warmup durch „Faltenblech“ und die „Junge Waldviertlerböhmische“. Zum gemeinsamen „Aufspielen“ wurden alle MusikantInnen, welche ihr Instrument mitgebracht hatten recht herzlich eingeladen. Es musizierten rund 110 MusikantInnen unter der Leitung von den Kapellmeistern Hannes Blauensteiner und Thomas Mayerhofer. Nach der feierlichen Eröffnung spielte der Musikverein Grünau im Almtal auf und sorgte für einen großartigen Einstieg ins musikalische Wochenende. Im Anschluss spielte die „Pongauer Tanzlmusi“ auf. Der erste Tag schloss bei herrlichem Wetter mit der Gruppe „Blechreizpop“ ab, welche für ordentlich Stimmung sorgte. Der Sonntag startete mit den Gruppen „Schnopsidee“ und „Blechcrash“, welche trotz des unbeständigen Wetters die Besucher begeistern konnten. Die Musikkapelle und der Fremdenverkehrsverein bedanken sich bei allen Besuchern und Sponsoren und und freuen sich schon jetzt auf das 2. Brasssteinfestival!

Über den Verein

Obmann: Peter Fichtinger

Kapellmeister: Hannes Blauensteiner

Mitglieder: 53

Chronik:

Kapellmeister

  • 1977-1983 Kpm. Anton Bijak 
  • 1984-1994 Kpm. Willibald Kolm und Erich Hackl
  • 1995-2007 Kpm. Johannes Teuschl
  • 2008-2012 Kpm. Thomas Mayerhofer
  • ab 2013 Kpm. Hannes Blauensteiner

Obmänner

  • 1977-1999 Obmann ÖK Rudolf Bauer
  • 2000-2012 Obmann Dir. Rudolf Mayerhofer
  • ab 2013 Obmann Hermann Pichler
  • ab 2019 Obmann Peter Fichtinger